DIY | Babydecke Evening Sky

Diese Woche habe ich endlich die Babydecke für unseren (zukünftigen) Sohn beendet. Easypeasy und trotzdem schön, das ist die Devise 🙂

Bei unserem Wollgeschäft gab es myboshi No. 3 in verschiedenen Farben heruntergesetzt – reine Merinowolle und sehr leichte Verarbeitung – da musste ich zuschlagen.

Was benötigst Du?

  • 7 x myboshi Wolle No. 3 355 marine
  • 3 x myboshi No. 3 393 silber
  • 3 x myboshi No. 3 313 löwenzahn
  • Rundstricknadel Gr. 6
  • Maßband
  • Schere

Und so geht es:

Insgesamt besteht die Decke bei mir aus 156 Reihen, die sich auf 90 Reihen in der Farbe Marine, 36 Reihen in der Farbe Silber und 30 Reihen in der Farbe Löwenzahn verteilen.

Ich habe mit 90 Anschlägen in der Farbe Marine begonnen, um eine 75cm breite Decke mit der Stricknadel Größe 6 zu erhalten.

Reihe 1-7: Rechts/ Links abwechselnd stricken und zurück gegenteilig, also in jede rechte Masche wird eine linke gestrickt. So entsteht das Perlmuster.

Babydecke_Maße

Reihe 8-148: Immer rechte Maschen. Kraus rechts ist elastisch, rollt sich aber an den Rändern nicht ein und ist damit gut geeignet für eine Decke wie diese.

Reihe 149-156: Rechts/Links abwechselnd stricken, um abschließend auch wieder das Perlmuster zu erhalten.

Achtet noch darauf, dass ihr die beiden Farbwechsel jeweils auf der gleichen Seite beginnt, dann habt ihr eine Vorder- und eine Rückseite.

Zum Schluss habe ich mit restlicher gelber Wolle noch Sterne auf die Decke gestickt, so dass es meiner Meinung nach wie ein richtiger Abendhimmel aussieht… hoffentlich sieht das unser Bubsi II genauso und schläft darin friedlich 🙂

Eine Anleitung zum Herunterladen findet ihr hier.

Babydecke Evening Sky

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß damit. Hinterlasst doch einen Kommentar, wie es Euch beim Stricken ergangen ist, ob Euch die Anleitung gefällt… oder fehlt noch etwas? Ich freue mich auf Eure Antworten!

Herbststürmische Grüße,

Eure Svenja