FOOD | Wirsingeintopf

FOOD | EINTOPF | SAISONAL – Wirsingeintopf schmeckt herzhaft und wärmt von innen – 

Wenn es draußen ungemütlicher wird, ist wieder Eintopfzeit – eine wärmende Suppe, mit gesunden Einlagen, die satt und glücklich macht. Auch Wirsing lässt sich zu so einem leckeren Eintopf verarbeiten. Noch ein paar Möhren und, wer mag, Wiener Würstchen hineingeschnippelt, schon wird es auch für unsere Tochter interessant.
Was Du brauchst:

  • 1/2 Wirsingkopf
  • 2 Möhren
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 EL Butter
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 250 ml Vollmilch
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • evtl. etwas Salz und Pfeffer
  • und wer mag: noch ein paar Wienerle kleingeschnitten

Wie Du es zubereitest:

Die Möhren schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden. Beide Gemüsesorten waschen, danach in einem EL Butter bei hoher Hitze anschwitzen, danach Deckel drauf und ca. 10 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze garen.

Den halben Wirsing vom Strunk entfernen, noch einmal halbieren, in feine Streifen schneiden und ebenfalls waschen.

Den Wirsing zu dem restlichen Gemüse geben, 7-8 Minuten mitgaren, es darf gerne am Boden des Topfes leicht anrösten – das heißt, nicht zu oft umrühren sondern dem Wirsing ein wenig Zeit geben.

Dann die Gemüsebrühe und die Milch hinzufügen, ca. 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit etwas Salz und Pfeffer bei Bedarf abschmecken, die Würstchen untermischen und darin warm werden lassen. Vor dem Servieren die Petersilie dazu geben und es sich dann schmecken lassen.

 

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s