FOOD | Porridge #1: Kokos mit Trockenfrüchten

FOOD | HEALTHY | SELBSTGEMACHT – Dieses gesunde, fruchtige Kokos-Porridge mögen sogar Eure Kinder! 

Wir lieben zum Frühstück Porridge. Gerade zu dieser Jahreszeit ist der warme, gehaltvolle Start in den Tag ein richtiger Glücklichmacher am frühen Morgen. Nachdem ich dieses Porridge zusammengestellt hatte, isst unsere Tochter meine Portion immer mit, so dass wir bald wieder nachlegen müssen… Die Trockenfrüchte liefern wichtige Ballaststoffe, die gut für die Darmtätigkeit sind und haben noch einige wertvolle Vitamine und Mineralien. Natürlich sind es auch kleine Zückerlis, aber gesünder als ein Schokomüsli ist es allemal.

FOOD | Kokos-Porridge mit Trockenfrüchten selbst gemacht - das mögen sogar Eure Kinder!

Was Du brauchst:

  • 500g Blütenzarte Vollkorn-Flocken
  • 50g Trocken-Aprikosen
  • 50g Trocken-Datteln
  • 70g Rosinen
  • 100g Kokosraspeln oder Flocken

Die Anteile des Obstes könnt ihr natürlich ganz nach Geschmack variieren…

Wie Du es zubereitest:

Nimm Dir einen großen Behälter mit Deckel und fülle dort die Vollkorn-Flocken hinein.

Schneide die Datteln und die Aprikosen in kleine Würfel und gib diese sowie alle anderen Zutaten zu den Vollkorn-Flocken, schließe den Deckel und schüttele das ganze ordentlich durch. Es kann sein, dass die noch saftigen Trockenobststücke verkleben, dann geh noch ein mal mit dem Löffel dazwischen und zerteile sie. Nach einigem Schütteln dürften sich alle von dem Vollkornstaub ummantelt fühlen und sich etwas freier im Porridge bewegen 🙂

Um das Porridge dann zum Essen zuzubereiten, gibst Du ca. 150ml Milch und 50g Porridge in einen Topf und kochst es unter Rühren auf. Ca. 3 Minuten bei niedriger Hitze quellen lassen. Sollte es zu fest geworden sein, kann man noch etwas Milch hinzufügen, es verbindet sich sehr schnell miteinander.

 

Guten Appetit!

2 Gedanken zu “FOOD | Porridge #1: Kokos mit Trockenfrüchten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s