DIY | Schneller Wende-Jersey-Beanie

DIY | Schneller und einfacher Wende-Jersey-Beanie mit Anleitung – 

Hallo ihr Lieben,

Endspurt im Weihnachtsstress? Morgen noch einen freien Vormittag und ein paar Jersey-Reste zur Hand? Dann näht doch diesen einfachen Wende-Jersey-Beanie! Prinzip einmal verstanden ist er im Handumdrehen fertig…

Meine Tochter liebt alles Kuschelige und Weiche und nachdem sie nun auch noch eine Mittelohrentzündung hatte, habe ich ihr diesen warmen Beanie mit Teddyfell genäht. Ihr könnt aber natürlich auch zwei Jerseystoffe nehmen, dann ist der Beanie etwas für die Übergangszeit oder auch im Moment, wo es ja wieder etwas milder draußen wird (bei uns zumindest 🙂 ).

Was Du brauchst:

  • Zwei Stücke Jersey-Stoff (Berechnung der Größen siehe Anleitung weiter unten) mind. Breite von 25cm für Kinderköpfe
  • Schere
  • Nähmaschine oder Nadel und Faden
  • Stift
  • Lineal/ Maßband
  • Jerseynadeln für die Nähmaschine (für das Teddyfell habe ich allerdings dann doch eine Quilting-Nadel eingesetzt, da ich mir ob der Dicke nicht ganz sicher war…)

 

Wie Du vorgehst:

TEIL I

Schneide die beiden Stoffe zurecht in der richtigen Größe → Berechnung nach der obigen Anleitung

1. Mache die Einschnitte bei beiden Stoffstücken (diese Einschnitte sind übrigens nur dazu da, um das Klappen der Stoffteile zu erleichtern und die richtigen Stellen schnell zu finden, an denen geklappt werden soll)

2.  Nun beginnt das Nähen: Nimm Dir eines der zugeschnittenen Stoffstücke und drehe es auf Links, so dass das Muster unten ist. Beginne nun rechts (!) damit, den ersten Abschnitt am ersten Einschnitt nach hinten umzuklappen

3.  Nun werden der erste und zweite Abschnitt zusammengenäht. Dafür setze die Nadel auf der Hälfte der Breite zwischen den beiden Einschnitten an und nähe im sanften Halbkreis rechts bis ca. 2-3 cm unterhalb des Einschnittes (klingt geschrieben mega kompliziert, ist aber eigentlich ganz einfach, versprochen!)

4.  Der zusammengenähte Abschnitt wird nun wieder nach hinten umgeklappt am nächsten Einschnitt.

5.  Vernäht wieder auf Hälfte, setzt dabei an der Nahtspitze des ersten vernähten Abschnitts an.

6.  Fahrt so fort, bis alle Abschnitte vernäht sind und ihr keine Einschnitte mehr übrig habt. Nun sind nur noch die beiden Ränder übrig.

7.  Näht zunächst genauso wie bisher halbrund bis ca. 9-10 cm unterhalb der oberen Kante und näht dann gerade runter mit einem Zentimeter Abstand zum Rand.

8. Schneidet nun alle überflüssigen Stoffenden ab.

DIY | Einfacher und schneller Jersey-Wende-Beanie - Anleitung auf www.donostiana.com

Nun habt ihr das erste Teil fertig. Näht den zweiten Teil genauso!

TEIL II

Dreht nun einen Teil auf links und einen auf rechts. Der Teil der auf rechts (also richtig rum mit Muster außen), wird in den anderen Teil hineingelegt, so dass beide Mützen ineinander liegen

1.  Vernäht beide Mützen am offenen Rand und lasst eine Wendeöffnung von ca. 4cm frei

2.  Zieht dann die innere Mütze durch die Wendeöffnung, so dass beide Mützen danach auf rechts gegenüber liegen und die Naht im Innenteil liegt.

3. Vernäht nun noch die Wendeöffnung und fertig ist Euer Wende-Beanie!

 

Ich hoffe, die Anleitung ist verständlich, viel Spaß beim Nachnähen!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s