COSMETIX | Alltagstipp: Puder zerbrochen – was tun?

Kennt ihr das? Ein richtig schönes Puder habt ihr Euch gegönnt, es steht sicher bei Euch im Schrank und dann, eines morgens, wenn ihr es ein bisschen eilig habt… OH NOOOOO! Da verabschiedet sich das feine Döschen gen Boden, während ihr in der einen Hand den Pinsel und in der anderen noch die Mascara umklammert…

So geschehen bei einem wunderschönen Puder von BOBBI BROWN, dass ich von einer Freundin als Pre-Hochzeitsgeschenk bekommen hatte. Das Puder ist in unterschiedlichsten Nuancen und zaubert einen wunderschönen Summerglow, der Bobbi Brown Shimmer Brick Compact Highlighter in der Farbe Pink Quartz. :’-( Naja, es ist schon etwas her, dass es mir gestürzt ist, seit dem dümpelte das schöne Puder in der hinteren Ecke einer Schublade rum. Bis jetzt – denn ich habe bei DM diese kleinen Reisetöpfchen gefunden, in die man seine Cremes abfüllen kann, um alles in Handkoffer kompatibler Größe dabei zu haben. Es ist vielleicht nicht der atemberaubendste Life- und Beautyhack, den ihr je gesehen habt, aber ich war von dem Ergebnis so begeistert, dass ich es mit Euch teilen möchte.

COSMETIX | Kleiner Tipp - was tun, wenn das gute Puder zerbrochen ist - auf www.donostiana.com

COSMETIX | Kleiner Tipp - was tun, wenn das gute Puder zerbrochen ist - auf www.donostiana.com

COSMETIX | Kleiner Tipp - was tun, wenn das gute Puder zerbrochen ist - auf www.donostiana.com

COSMETIX | Kleiner Tipp - was tun, wenn das gute Puder zerbrochen ist - auf www.donostiana.com

COSMETIX | Kleiner Tipp - was tun, wenn das gute Puder zerbrochen ist - auf www.donostiana.com

COSMETIX | Kleiner Tipp - was tun, wenn das gute Puder zerbrochen ist - auf www.donostiana.com

Aus dem Puder habe ich ein paar herausgebrochene Teile in dem Döschen von DM mit einem Löffel zu feinerem Puder verarbeitet. Mit etwas Tagescreme und einem Holzstäbchen habe ich daraus eine Paste hergestellt. Natürlich hat man jetzt nicht mehr die Vielfalt aller Farben getrennt sondern alles vereint in dieser Paste, aber man sie wirklich sehr vielfältig einsetzen:

  • cremiger Lidschatten
  • Highlighter auf den Wangen
  • Bronzener auf den Schlüsselbeinen etc…

Meine Haut ist derzeit eher winterlich blass, weswegen ich es erstmal als Lidschatten genutzt habe aber das Ergebnis ist wirklich toll. Durch die hohe Pigmentierung und die zarte Konsistenz lässt es sich wunderbar verteilen.

Nun sollt ihr ja nicht loslaufen und Euch diesen Shimmer Brick besorgen, ihn runterfallen lassen, um dann diesen Hack auszuprobieren 🙂 aber es funktioniert auch mit zum Beispiel zerbröselten Lidschatten und vielleicht sogar mit normalen Puder, das man dann als Cream Foundation nutzen könnte. Vielleicht habt ihr auch einen schönen Puderlidschatten und möchtet ihn auch als Cremelidschatten? Dann schabt doch ein wenig davon ab, mischt es mit Hautcreme und schwupps – schon habt ihr einen zauberhaften Cremelidschatten.

Erzählt mir doch, was ihr schönes mit der Idee gezaubert habt!