FOOD | Spinat-Linsen-Bratlinge

HEALTH FOOD | Spinat-Linsen-Bratlinge – gesund, proteinreich, vegane Alternative und schnell gemacht

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ein super leckeres Rezept für Spinat-Linsen-Bratlinge. Wir haben uns damit köstliche Veggie-Burger gemacht. Yaaammi, kann ich nur sagen. Unten schreib ich auch nochmal, wie wir die Burger belegt haben.

Aber hier erstmal das Rezept für diese proteinreichen, gesunden und schnell gemachten vegetarischen (und sogar veganen, wenn ich das gerade richtig überlege…) Alternative zu Fleisch-Buletten. Also, ran an die Buletten und losgelegt 🙂

Das brauchst Du (für 8 Bratlinge):

  • 250g rote Linsen
  • 20g TK-Spinat oder eine Hand voll frischer Spinat
  • eine Schalotte, feingehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Petersilie
  • 8-10 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Currypulver
  • Kurkuma
  • Kümmel
  • Olivenöl für die Pfanne

So werden sie gemacht:

  1. Die Linsen mit 500ml Wasser aufkochen und dann bei mittlerer Hitze weiter köcheln lassen für ca. 15 Minuten, bis sie weich zerfallen.
  2. In der Zwischenzeit Schalotte, Knoblauch und Petersilie fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl glasig anschwitzen, abkühlen lassen.
  3. Nach Ende der Garzeit den TK-Spinat und die Gewürze unter die Linsen rühren und alles ziehen lassen, bis der Spinat weich ist (bei frischem Spinat, bis er in sich zusammengefallen ist).
  4. Nun die Spinat-Linsen-Mischung zu der Schalottenmischung geben und etwas abkühlen lassen.
  5. Mehl hinzufügen und alles gut vermischen, so dass eine Art stückiger Brei entsteht (mmmhhh… klingt sehr appetitlich 🙂 )
  6. In einer Pfanne ca. 8 EL Öl erhitzen und pro Bratling zwei EL in die Pfanne geben. Ausbacken bis sie goldbraun sind.

FOOD | Vegan, proteinreich und lecker! Spinat-Linsen-Bratling - Rezept von Svenni auf www.donostiana.com

Für den ultimativen Lecker-Burger brauchst Du:

  • frische Brötchen
  • Tomaten
  • Avocado
  • kräftigen Bergkäse
  • Feldsalat
  • Naturjoghurt
  • Mayonnaise
  • Olivenöl
  • Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer
  • Kresse

Das Brötchen halbieren, auf die Unterseite einen EL Joghurt und einen EL Mayonnaise, Salz und Pfeffer geben. Darauf eine kleine Hand voll Feldsalat, mit Essig und Öl beträufeln und 3 Avocado-Spalten darauflegen. Dann den noch warmen Linsenbratling obendrauf, eine Scheibe Bergkäse, 2-3 Scheiben Tomate und zum Schluss noch einmal Joghurt, Mayonnaise, Salz und Pfeffer. Mit Kresse garnieren. Reinbeißen, dahinschmelzen.

YAAAAMMI!

Guten Appetit!